Infos & Termine 2018

Folder 2018

Odenwald-Gasthäuser: Die Retter des guten Mittagessens

Wer Lust auf ein gutes und gesundes Mittagessen hat, der ist in den neun Odenwald-Gasthäusern genau richtig. Denn hier gibt es ihn noch, den traditionellen Mittagstisch mit Tagesgerichten von Braten und Eierspeisen bis zu vielen saisonalen Gerichten sowie herzhaften Kleinigkeiten von hausgemachten Suppen bis zu feinen vegetarischen Gerichten.

Um gleich einmal mit einem landläufigen Klischee aufzuräumen: Entgegen aller kulinarischen Hiobsbotschaften essen die Deutschen keinesfalls immer schneller und hastiger. Der durchschnittliche Zeitaufwand fürs Essen ist in den zehn Jahren unmittelbar nach der Wiedervereinigung um 21 Minuten auf insgesamt eine Stunde und 43 Minuten täglich, an den Wochenenden sogar auf mehr als zwei Stunden gestiegen. Auch die traditionelle Mahlzeitenstruktur besteht weiterhin: Zwei Drittel der Bevölkerung frühstücken zwischen sechs und neun Uhr, essen zwischen zwölf und zwei Uhr zu Mittag und zwischen sechs und acht Uhr zu Abend. In Familien, in denen beide Eltern berufstätig sind, verschiebt sich die Hauptmahlzeit auf den Abend, da nicht einmal ein Fünftel mittags in einer Kantine oder Mensa isst.

Wo kann man aber in Zeiten, in denen sich Döner-, Pizza- und Frittenbuden inflationär ausbreiten und immer weniger Gasthäuser im Odenwald einen guten und preiswerten Mittagstisch anbieten, gut und günstig zu Mittag essen? Die Antwort: In den neun Partnerbetrieben der Kooperation Odenwald-Gasthaus e.V., die als Retter des traditionellen Mittagessens schon immer eine Mittagskarte anbieten und dieses Angebot im Jahr 2018 weiter ausbauen.

Nehmen Sie sich also in der Mittagspause Zeit für Genuss aus der Heimat und freuen Sie sich auf regionale Spezialitäten wie Grünkernsuppe, Maultaschen, Odenwald-Gasthaus-Bratwurst mit Apfel und Kartoffel, Krautwickel oder Ebbelwoi-Hinkelsche und süße Verführungen wie Hessen-Coffee flambiert oder Besoffene Hutzelquetsche mit Eis zum süßen Finale.
Weitere Informationen und Angebote im Blog auf unserer Homepage www.odenwald-gasthaus.de oder auf unserer Facebook-Seite.