Odenwald-Gasthaus Dornröschen

© Angela Schmidt/Odenwald-Gasthaus Dornröschen

Fotos: Angela Schmidt/Dornröschen

Dornröschen

Familie Peter Merkel
Annelsbacher Tal 43
64739 Höchst/Annelsbach
Tel.: 0 61 63 / 24 84

Öffnungszeiten:
9:00 – 21:00 Uhr
Küchenzeiten 12:00 – 14:00 Uhr und ab 18:00 Uhr
14:00 – 18:00 Uhr Kaffeezeit mit Kuchen und kleine Karte
Dienstags Ruhetag
Betriebsruhe Januar/Februar

dornroeschen-annelsbach@t-online.de
www.dornroeschen-annelsbach.de

Tradition hat im Dornröschen einen guten Geschmack

Im romantischen Annelsbachtal entdeckten einst Wanderer ein von Hecken und Rosen umranktes Anwesen. Das muss so um 1900 gewesen sein. Heute ranken sich ums Gasthaus Dornrös’chen Geschichten über eine ausgezeichnete Küche mit deftigen Gerichten und süßen, cremigen Torten und Desserts.

Peter Merkel ist Gastgeber, Küchenchef und engagierter Apfelwein-Kelterer und -Kenner. Heimatliebe, Apfelwein und Produkte aus der Nähe seines gemütlichen Gasthauses sind die Zutaten für seine gut-bürgerliche Küche. Die immer gut gelaunte Gattin Carola ist Konditorin und für die süßen Verführungen aus der Dornrös’chen Backstube und Patisserie zuständig: Rosentrüffel oder Odenwälder Apfelschaumweintorte Charlotte sind nur zwei ihrer märchenhaften Naschwerke.

Im Kelterhaus nebenan werden die vielfach prämierten Merkel’schen Apfelweine aus Lagen mit klangvollen Namen wie Kronengraben oder Item gekeltert und in Keller ausgebaut. Im Land-gut-Hotel mit 24 gemütlich und thematisch eingerichteten Zimmern kann man im Herzen der Natur übernachten.

© Odenwald-Gasthaus Dornröschen

© Ernst Wbra/Odenwald-Gasthaus Dornröschen

Foodabbildung: Dornrös’chen

Peter und Carola im Keller 1-klein

Kellerführung in Dornröschens Apfelweinkeller

jederzeit buchbar, für Gruppen ab 8 Teilnehmern

© Ernst Wbra/Odenwald-Gasthaus Dornröschen

Peter Merkel – »Apfelweinprofessor h.c.« – erklärt die Herstellung seiner Apfelweine und Sie dürfen natürlich probieren!

  • Einblick ins Kelterhaus und der technischen Ausstattung mit Einzelheiten zum Kelterhandwerk.
  • Geschichtliches, heiteres und informatives zur Historie vom »Dornrös’chen« und unserer Apfelweintradition.
  • Kellerprobe mit »Schobbegeschwätz« – wissenswert & unterhaltsam

und dazu gibt es:
1 Glas »Apfelprinzessin«
3 verschiedene Apfelweine direkt vom Fass
1 Apfelzider – sozusagen unsern hausgezauberten Apfelsherry
dazu gibt es Hausmacher Wurstbrothäppchen.

Dauer ca 50 Minuten. Wert pro Person 12 Euro.